Wie verkaufe ich eine Immobilie?

Die meisten Hausverkäufer träumen von einem stressfreien Verkauf. Sie wollen schnell einen qualifizierten Käufer finden, das Geld kassieren und die Schlüssel übergeben. Der Verkauf eines Hauses bringt viele Aufgaben mit sich.

Einen Makler engagieren, der den Markt kennt

Das Internet macht es leicht, in die Verkaufshistorie und die Berufsbezeichnungen von Immobilienmaklern einzutauchen, sodass Sie die richtige Person auswählen können, mit der Sie zusammenarbeiten möchten. Sehen Sie sich die Online-Profile der Makler an, um herauszufinden, wie lange sie schon in der Branche tätig sind, wie viele Verkäufe sie getätigt haben und welche Berufsbezeichnungen sie möglicherweise erworben haben. Achten Sie darauf, wie und wo sie ihre Angebote vermarkten und ob sie professionelle Fotos verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.immoyou.ch/. Ein erfahrener Makler tut jedoch viel, um sein Honorar zu verdienen. Zum Beispiel kann er Ihr Haus einem möglichst breiten Publikum vorstellen und in Ihrem Namen verhandeln, um die bestmöglichen Angebote zu erhalten. Wenn Sie sich allein auf den Weg machen, müssen Sie sich persönlich darum kümmern, Ihr Haus vorzubereiten, es zu vermarkten, die Angebote der Käufer zu prüfen und sich um alle Verhandlungen und Details des Abschlusses zu kümmern.

Definieren Sie einen realistischen Preis

Um den Preis für Ihr Haus von Anfang an festzulegen, sollten Sie sich die Camps in Ihrer Nachbarschaft ansehen. Dabei handelt es sich um Informationsblätter über kürzlich verkaufte Immobilien in einem bestimmten Gebiet. Auf einen Blick können Sie sich ein Bild davon machen, zu welchem Preis Häuser in Ihrer Umgebung verkauft werden. Ein häufiger Fehler von Verkäufern ist es, einen zu hohen Preis festzulegen und diesen dann in regelmäßigen Abständen zu senken. Einige Verkäufer glauben, dass sie mit dieser Praxis die höchste Rendite erzielen können. In Wirklichkeit ist jedoch oft das Gegenteil der Fall. Häuser, deren Preis zu hoch angesetzt ist, werden potenzielle Käufer debitieren, die vielleicht nicht einmal daran denken, sich die Immobilie anzusehen. Daher ist es besser, den Bedarf an mehrfachen Rabatten zu eliminieren, indem Sie den Preis Ihres Hauses so ansetzen, dass er möglichst viele Käufer anzieht.

Lesen Sie mehr :   Welche Medikamente sollten Sie einnehmen ?